Willkommen beim "FlippedClassroom-Workshop". Hier findet Ihr Workshop-Aufgaben, das Abstract und die Folien zum Vortrag, sowie weiterführende Links. Viel Spaß beim Ausprobieren!!!

Workshop

Bitte teilen Sie Ihre Ergebnisse auf dem Padlet: https://padlet.com/smd3/8rjwe1ub5azw


WS 1: Flipped Classroom mit Impuls- und Erklärvideo

Erstellen Sie stichpunktartig eine Unterrichtssequenz für Ihr Fach und halten Sie diese per Notizen oder auf dem Padlet fest. 

  1. Sichten Sie die Seite mundo.schule oder Youtube und suchen Sie zu einem Thema Ihrer Wahl ein Erklärvideo - Ergebnissicherung
    (15 Minuten). 
  2. Überlegen Sie sich einen Impuls, mit dem die Schüler sich auf die U-Stunde vorbereiten könnten. (eventuell Vorlage Schulbuch?)
    (15 Minuten)
  3. Wie würden Sie nun die gewonnene Unterrichtszeit methodisch gestalten?
    (15 Minuten)

WS 2: Handyvideo quick and dirty

Erstellen Sie ein schnelles Handyvideo, indem Sie einen Sachverhalt/Aufgabe aus Ihrem Unterricht skizzieren und kommentieren. 

  1. Schauen Sie sich das Video "Anleitung Stativ bauen und Film erstellen" an (10 Minuten)
  2. Bauen Sie sich ein Stativ für Ihre Handykamera und bereiten Sie alles vor. (15 Minuten)
  3. Drehen Sie den Film und laden Sie ihn auf das padlet hoch t.ly/iLDk (20 Minuten)

WS 3: Mit PowerPoint ein Video erstellen

Lernen Sie hier die Aufnahmefunktion von PowerPoint kennen und erstellen Sie einen Film zu einer bereits vorhandenen Präsentation. 

  1. Schauen Sie sich das Video "Mit PowerPoint ein Erklärvideo erstellen" an. (10 Minuten)
  2. Öffnen Sie eine vorhandene Präsentation (oder eine Vorlage - hier ganz unten zu finden) und filmen Sie diese ab. (20 Minuten)
  3. Laden Sie das Video auf das padlet hoch und sichten probieren Sie ggf. weitere Optionen
    (15 Minuten)

WS 4: den Bildschirm abfilmen

Lernen Sie hier Möglichkeiten kennen, den Bildschirm auf Ihrem Gerät abzufilmen und einen Screencast zu erstellen. Im Vergleich zum PowerPoint-Video können hier auch einfach Homepages, Software-Einführungen etc. visualisiert werden. 

  1. Schauen Sie sich passend zu Ihrem Gerät das Erklärvideo an. (10 Minuten)
  2. Filmen Sie eine Homepage (z.B. google maps, fragfinn, mundo.schule,...) oder eine App (quizlet, geogebra, padlet...) und erklären Sie Ihren Schüler:innen die Nutzung. (20 Minuten)
  3. Laden Sie das Video auf das padlet hoch.
    (10 Minuten)

Android-Smartphone: AZ Screen oder DU Recorder

iPad/iPhone: Bildschirmaufnahme

(Desktop-)PC: Screencastomatic


WS alternativ: Schüler Produkte erstellen lassen

Derjenige lernt am meisten, der das Video erstellt. In diesem Sinne ist der nächste Schritt nach dem Lehrer-Tutorial das Lernen durch Lehren: Schüler:innen erstellen selbst ein Erklärvideo. Über PowerPoint online geht das auch über Distanz und kooperativ. Dazu hilft es aber, selbst die Techniken zu verstehen, die Schüler:innen einsetzen sollen. Darüber hinaus sollte man sich Etappen und Feedback-Schleifen überlegen, damit am Ende auch das Lernen und nicht die Note im Zentrum steht. Hierzu habe ich auf meinem Blog ein Beispiel verfasst, viele weitere Ideen finden Sie bestimmt auch im Netz, z.B. auch auf Prüfungskultur.de (viele Beispiele für alternative Prüfungsformate, z.B. auch Videos)

Weitere Tools zum Erstellen von Schülererklärvideos finden Sie hier:


Folien und PDF zum Vortrag

Download
Flipped Classroom - digital lehren und lernen
Flipped Classroom 2021_2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.3 MB

Weiterführende Links

Abstract und Vortrag als Video

Flipped Classroom: digital lehren und lernen 

Referent*in: Sebastian Schmidt

Der Flipped Classroom dreht den traditionellen Unterricht wortwörtlich um. Der Input, der klassisch vom Lehrer im Unterricht gegeben wird, wird – z. B. mithilfe eines Erklärfilms – auf den Nachmittag verlagert, entweder zur Vor- oder auch Nachbereitung. Die Unterrichtszeit kann dann gewinnbringend zur Vertiefung der Thematik genutzt werden, der Unterricht wird individualisierter, personalisierter und differenzierter.

In Zeiten der Corona-Krise war das kein Konzept, das umsetzbar ist, da die Präsenzphase wegfällt. Man kann allerdings davon lernen und digitale Materialien so aufbereiten, dass sie die SchülerInnen nicht überfordern und sie dennoch zum eigenständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten anregen.

Sebastian Schmidt nimmt Sie mit auf seine Reise durch „seinen Flipped Classroom“. Mit Videos lernen ist kein Ersatz für Unterricht, eine Beschränkung darauf wird die SchülerInnen tatsächlich überfordern. Wie man Videos dennoch einsetzen kann und wie man Unterricht schülerzentriert gestaltet, das wird Sebastian Schmidt im Webinar vorstellen.

 

Es wir in dem Webinar nicht darum gehen, wie man Erklärvideos erstellt. Dazu kann man sich hier umsehen: www.flippedmathe.de/fortbildung/video-ws

PowerPoint-Vorlagen

Download
Mathematik - Vorlage pptx
Eine Präsentation von mir selbst - Sebastian Schmidt
Gleichungen mit Äquivalenzumformung.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 97.4 KB

Link zum Original:

https://youtu.be/1_j1DVr-tBY

 


Download
BWR - Vorlage
Vorlage mit freundlicher Unterstützung von Christian Mayr.
Verkauf Anlagen über Buchwert
1 - Verkauf Anlagen über Buchwert.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 699.6 KB

Link zum Original:

https://youtu.be/3PDX_wfa0W8

Download
Englisch - Vorlage
Vorlage mit freundlicher Unterstützung von Alicia Bankhofer
Present perfect 3 - for since [Automatis
Microsoft Power Point Präsentation 437.0 KB

Link zum Original:
https://youtu.be/UYbbNhKxuWE